News

Es ist uns wichtig, als INTHEGA mit unseren über 400 Mitgliedsstädten im vorwiegend ländlichen Raum ein deutliches Statement für eine demokratische, offene Gesellschafft abzugeben! 

Bernburg 2024

Zeitgenössischer Tanz im öffentlichen Raum

Für einen reibungslosen Ablauf Ihres Theaterbesuches haben wir hier einige wichtige Fakten zusammengestellt.

Theater gibt es überall in Europa. Es ist Teil unserer Kultur. Doch es ist eine flüchtige Kunst: Wenn die Vorstellung vorbei ist, existiert sie nur noch in der Erinnerung.

Seinen bleibenden Ausdruck findet das Theater dagegen in den Theatergebäuden. Jedes Theater erzählt etwas über die Zeit, in der es entstanden ist, über die Absichten seiner Erbauer, über das Verhältnis von Publikum und Künstlern, von der Zusammenarbeit der Künstler über alle Grenzen hinweg und vom Wandel der Zeiten. Darüber hinaus verbindet alle Theater ein europäischer Aspekt: Die architektonische Form des Theaters, wie wir sie heute kennen, wurde im 17. Jahrhundert in Italien entwickelt und breitete sich von dort über ganz Europa aus. Das Theater gehört damit zu den ganz wenigen wahrhaft europäischen Gebäudetypen.

Um es Ihnen so einfach wie möglich zu machen, dieses besondere europäische Kulturerbe zu erleben, werden derzeit ausgewählte historische Theater zur Europäischen Route Historische Theater verbunden. Diese Route besteht aus einzelnen Abschnitten, auf denen sich jeweils circa 10 Theater befinden, die man bequem in einer guten Woche bereisen kann.

Flyer Deutschlandroute

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Auszubildende, Freiwilligendienstleistende,
Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger.

Für die Veranstaltungen der Bernburger Theater- und Veranstaltungs gGmbH
wird die Energy-M Card (10% Nachlass auf den Eintrittspreis) akzeptiert. Diese
Regelung gilt nicht für Fremdveranstaltungen.

ALG II - Empfänger haben die Möglichkeit, ab 5 Minuten vor Beginn einer Veranstaltung
Restkarten zum Preis von 1,00 Euro zu erwerben. Dieses Angebot
gilt nicht für Fremdveranstaltungen und Sondergastspiele.

Mit Blick auf die Innenräume wird das Thema Lüftung bei Veranstaltungen präsent bleiben.

Die Zertifizierung und die öffentliche Darstellung signalisieren dem Publikum, sicher und risikoarm einen Theaterabend erleben zu können.

Der Nachweis der vollen Funktionsfähigkeit der Anlagen wird durch diese Zertifizierung erbracht.

Die DTHG erarbeitet und beschreibt Modelle, dabei steht der Nutzen von Filtern, Umluft und Wärmerückgewinnung sowie energetische Empfehlungen im Mittelpunkt.

Die erfolgreiche Zertifizierung des Theaters Bernburg erfolgte am 29.04.2022.

„Im Anschluss können wir Ihnen, in Form eines Zertifikates für pandemiegerechte Lüftung, den guten Zustand Ihrer Räumlichkeiten bestätigen.“ („Team Lüftung“ der DTHG)

der Bernburger Theater- und Veranstaltungs gGmbH werden Ihnen zugeschickt.

vor dem Kurhaus

1897 entstand die Idee aus Bernburg ein Kur- und Heilbad zu machen. Am 8. November 1902 wurde zu diesem Zweck das Kurhaus eingeweiht. Eine großzügige Parkanlage mit einem Springbrunnen umrahmte bereits damals das eindrucksvolle Gebäude. Der Kurbetrieb wurde bis zum Ende der 50er Jahre durchgeführt. Heute beherbergt das Kurhaus verschiedene Veranstaltungssäle und ein Zentrum für Wissenschaft und Technik.

Springbrunnen-Schaltzeiten von 12 bis 22 Uhr halbstündlich für 10 min

mit einem Gutschein der Bernburger Theater- und Veranstaltung gGmbH